650B

650B – Eines der am meisten diskutierten Themen in der Mountainbike Szene in den letzten Jahren.

Was ist 650B?

650B ist eine neue Reifengröße. Dies entspricht 27,5″ und bildet damit genau das Mittelmaß zwischen den klassischen 26″ und den moderneren 29″ Laufrädern. Zudem soll diese Reifengröße die Vorteile der 26″ (leicht, wendig) mit den Vorteilen der 29″ Laufräder (Überrollverhalten, Traktion) verbinden.

Vergleich zu 26″:

  • +5% Gewicht (kleiner ist besser)
  • +1,5% Beschleunigungsrate (kleiner ist besser)
  • -4° Anlaufwinkel (kleiner ist besser)
  • +2cm Aufstandsfläche (mehr ist besser)

Daran ist zu erkennen, dass man zwar auch etwas mehr Gewicht hat und etwas an Beschleunigung verliert, aber durch den größeren Anlaufwinkel deutlich besser über Hindernisse rollt und einem quasi der Weg geebnet wird. Ebenso hat man durch die 2cm größere Aufstandsfläche deutlich mehr Traktion, da man mehr Kontakt zum Boden hat.

Vergleich zu 29″:

  • -7% Gewicht
  • – 2,1% Beschleunigungsrate
  • +2° Anlaufwinkel
  • -1cm Aufstandsfläche

Im Vergleich zu den 29″ Laufrädern hat man deutlich weniger Gewicht, auch wenne s etwa smehr als bei 26″ Laufrädern ist. Ebenso ist die Beschleunigung über doppelt so hoch, dafür sind die kleineren Einbußen beim Anlaufwinkel und der Aufstandsfläche eher zu vernachlässigen.

Quelle für diese Daten: http://youtu.be/CAYXyLwaHXM

Noch gibt es nicht in allen Bereichen eine Auswahl an Teilen wie für andere Laufradgröße, aber es werden von Tag zu Tag mehr. Am meisten eingeschränkt ist man aktuell im Bereich der Reifen, auch wenn hier jeder namhafte Hersteller auch einen brauchbaren Reifen im Angebot hat. Bei Federgabeln sah es am Anfang auch etwas mager aus, aber das hat sich mittlerweile gelegt.

Ich denke auf kurz oder lang wird sich 650B bzw. 27,5″ durchsetzen und die vorhandenen 26″ Laufräder ablösen, was man auch daran erkennt, dass viele Mountainbike Hersteller für das Jahr 2015 zumindest im Cross Country und All Mountain Bereich keine 26″ Räder mehr anbieten und man auf 650B zurückgreifen muss. Nur im extremen Downhillbereich oder bei den Damenrädern sind meist noch 26″ Räder zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.