Time to say goodbye…

Lange habe ich überlegt wie es weiter gehen soll… Doch letztendlich habe ich jetzt eine Entscheidung getroffen und einen Schlussstrich gezogen. Ich werde mich von meinem Cube AMS Fully trennen.

Es bringt einfach nichts, ich habe mittlerweile auch kaum noch Lust damit zu fahren. Letzt hatte ich es mal wieder vom Ständer geholt und habe ein kurzes Ründchen gedreht. Schon schnell habe ich meine Sitzposition von meinem Canyon vermisst. Ebenso meldete sich recht schnell das Knie, was allerdings in dieser Hinsicht nicht der ausschlaggebende Grund für die Aufgabe ist. Mir ist klar geworden, dass sich einfach mein Interessengebiet verschoben hat, denn so richtig auf MTB fahren habe ich irgendwie keine Lust mehr. Ich hatte viele schöne Momente und viel Spaß, aber den habe ich mittlerweile auch mit meinem Canyon.

Wie erwähnt, ich werde mich nun also von meinem MTB trennen. Das ganze übrigens wieder in Einzelteilen… Wie geht es aber hier weiter? Wahrscheinlich ganz genauso, nur ohne MTB. Das bin ich in letzter Zeit ja eh nicht mehr gefahren. Ob ich den Namen „RuhrMTB“ weiter führen werde weiß ich noch nicht. Ich habe ja noch andere, ähnliche Domains registriert, die teilweise allgemeiner sind. Vielleicht wechsele ich auch auf so eine. Denn eigentlich ist ja RuhrMTB ohne MTB auch doof. Wie sehr ihr das?

Oder ich lass es ganz sein mit einem Extrablog fürs Fahrrad… Abwarten….

Ähnliche Beiträge:

3 Gedanken zu „Time to say goodbye…“

  1. :´-( Sehr sehr schade… aber ich kann es ein wenig verstehen. Macht ja nicht wirklich Sinn, wenn das Knie nicht mehr will… und wenn Du dafür Spaß am Roadbike gefunden hast, dann ist das doch auch eine positive Seite! Vielleicht ist das Knie ja irgendwann wieder heile und dann kitzelt es wieder 😉

    KEEP ON RIDIN‘!

  2. Ach Mist, das ist ja echt mal eine schlechte Nachricht. Jetzt muss ich mir wohl ein Rennrad kaufen um noch ein paar gemeinsame KM zu Stande zu bringen.

    Die gemeinsamen Stunden auf dem MTB waren immer toll, neudeutsch sagt man glaube ich „quality time“!

  3. @Haardrocker
    Es ist ja nicht nur das Knie… Ich habe auch einfach keinen Drang mehr aufs MTB zu steigen… Und da ich festgestellt habe, dass ich auch auf Asphalt ne Menge an Spaß haben kann, sehe ich auch keinen Grund mehr unbedingt und um jeden Preis wieder aufs MTB zu kommen.

    @Michael
    Ob du dir ein Rennrad kaufen willst musst du wissen 🙂 Ich habe ehrlich gesagt auch schon drüber nach gedacht, aber im Moment bin ich mit meinem Canyon recht zufrieden. Ich will mich mal schlau machen, wie ich die DT Swiss Laufräder auf Schnellspanner umrüsten kann (soll angeblich gehen), dann behalte ich die und zieh nen Rocket Ron in 28×1.35″ auf oder so als Zweitlaufradsatz. Ist zwar dann nicht ganz fürs Gelände, aber für Waldautobahnen reichts, oder eben mal den offiziellen Ruhr-zur-Ruhr Rundweg (wobei ich den ja auch schon mit den RR-Schluppen gefahren bin). Ich denke wir können bestimmt noch gemeinsam Spaß auf dem Bike haben, wenn sowas für dich in Frage kommt.
    Und ja, die gemeinsamen Stunden waren immer toll… :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.