Über den Hansberg in Richtung Velbert-Langenberg und zurück an der Ruhr

Gestern gab es mal wieder eine kleine Ausfahrt. Ich wollte mal was neues erkunden, dazu ging es erstmal runter zur Ruhr und am Scheitelpunkt des Ruhrbogens weiter in Richtung Nierenhofer Straße / Hattingen. Von dort aus sollte es Richtung Hansberg gehen, welcher sich in Fahrtrichtung Velbert-Langenberg auf der linken Seite befindet. Dort ging es auf über 200 Meter in die Höhe, was bisher mein höchster Punkt bei den kurzen Touren ist. Unterwegs hatte man teilweise eine recht schöne Aussicht:

hansberg_langenberg_5 hansberg_langenberg_6

Nach dem ich oben war hatte ich zwei Möglichkeiten wieder runter zu kommen. Auf meiner Karte war ein „dicker“ und ein „dünner“ Weg eingezeichnet, ich entschied mich für den dünneren. Ein Fehler? Jein. Das ganze war ein richtiger Singletrail, den vorher schon einige Biker zu Downhillfahrten genutzt haben. Das war deutlich an den gebauten und konstruierten Rampen zu erkennen. Für mich teilweise etwas heftig ging es manchmal aussen rum. Auch waren ziemlich geniale Passagen dabei, was ein Trail ja schließlich ausmacht.

hansberg_langenberg_4 hansberg_langenberg_3 hansberg_langenberg_2 hansberg_langenberg_1

Leider nicht so gut auf einem Bild zu erkennen, zumal ich auch nicht immer angehalten habe, weils einfach so Spaß gemacht hat.

Nachdem ich am Anfang von Velbert angekommen war ging es über die Kurzanbindung wieder zurück an die Ruhr, die Schwimmbrücke und zurück nach Hause. Ursprünglich wollte ich noch über den Isenberg, was ich aber auf Grund der fortgeschrittenen Zeit und Dunkelheit sein gelassen habe. Das nächste mal vielleicht. 🙂

Ähnliche Beiträge:

Ein Gedanke zu „Über den Hansberg in Richtung Velbert-Langenberg und zurück an der Ruhr“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.