Ruhr – Hansberg – Langenberg – Isenberg – Isenburg – Ruhr

Auch wenn diese Tour ähnlich der letzten ist, möchte ich diese hier einfügen. Diesmal wollte ich ganz über den Hansberg und dann auch über den Isenberg. Los ging es also über den Hansberg. Faszinierend übrigens, dass es bei diesem Berg gefühlt mehr Bergab als Bergauf geht. Ein von mir eingeplanter Radweg war nicht befahrbar, weshalb ich auf einen Pferdeweg ausweichen musste. Das habe ich allerdings erst danach gemerkt, sonst hätte ich diesen natürlich nicht befahren. Schöne Aussicht von da oben:

isenberg_isenburg_hansberg_6

Dann ging es bergab… Alles mit Köpfchen, da doch viele Passanten mit Hund unterwegs waren. Es muss alles noch bremsbar sein. Unten ein Stück in Velbert-Langenberg lang, bis ich auf den Isenberg konnte. Leider war auch hier meine geplante Route nicht möglich, da Bäume auf dem Weg lagen. Trotzdem ging es irgendwie nach oben. Sehr schön zu fahren ist es da oben übrigens. Weiter dann zur Isenburg, wo ich wieder einige Fotos vom Bike und der Aussicht gemacht habe.

isenberg_isenburg_hansberg_3 isenberg_isenburg_hansberg_2 isenberg_isenburg_hansberg_1 isenberg_isenburg_hansberg_4 isenberg_isenburg_hansberg_5

Den Rest der Tour ging es wieder runter zur Ruhr und über die Schwimmbrücke in Bochum zurück nach Hattingen. War zwar nicht die einfachste Runde, aber eine der schönsten bisher.

Übrigens: Von Finn bin ich immernoch überzeugt. Diesmal hat er auch mein Galaxy S4 Active sicher gehalten, und egal wie – Das Teil sitzt bombenfest.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.