Erster Eindruck: Ergon GA1 Evo Griffe

Eigentlich war ich mit den Standardgriffen von Giant am Anfang zufrieden, jedoch hatte ich das Gefühl der einschlafenden Finger bei längeren Fahrten. Also sollte was neues her. Einen ganz ergonomischen Griff wollte ich nicht – trotzdem habe ich mal einen Blick ins Sortiment von Ergon geworfen und habe viel gelesen. Übrig blieben der Griff GA1 Evo und der GE1. Im direkten Vergleich fanden einige den „alten“ GA1 Evo besser, manche den neueren GE1. Da der GA1 Evo preislich bei rund 25,- Euro, und der GE1 bei rund 35,- Euro liegt, entschied ich mich zunächst für den günstigeren GA1 Evo. Wenige Tage später war dieser bei Amazon für 20,- Euro in der Farbe Grau im Angebot – Ich habe zugeschlagen 🙂

ergon_ga1_evo_griff_4 ergon_ga1_evo_griff_5

 

Qualitativ nichts zu beanstanden, astreine Verarbeitung und die fühlen sich auch noch toll an. Geliefert wurde übrigens mit Montageanleitung, welche ich nicht benötigt habe. Gleich ging es an die Montage, damit die erste Ausfahrt erfolgen konnte. Auch die Montage war recht einfach und schnell erledigt.

ergon_ga1_evo_griff_3 ergon_ga1_evo_griff_2 ergon_ga1_evo_griff_1

Am Anfang etwas ungewohnt, aber nicht unbedingt schlecht. Nach rund 10km gewöhnten sich meine Finger daran und ich konnte entspannt und bequemt fahren. Griffig sind die Teile auf jeden Fall, das kann ich zu diesem Zeitpunkt schonmal sagen. Und farblich passen die Griffe auch gut an mein Giant, finde ich.

Ich werde die Griffe noch ein paar Wochen testen und dann nochmals einen abschließenden Testbericht / Review dazu schreiben.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.