Erster Eindruck: AGM China Lampe mit 4 LED und 5200 Lumen

Heute wage ich mal ein Experiment… Eigentlich fahre ich kaum bei richtiger Dunkelheit und bisher hatte für meine Verhältnisse meine Sigma Lightster Frontleuchte auch ausgereicht. Da allerdings in einer Facebook Gruppe von mehreren Leuten, darunter auch Vielfahrer bei Dunkelheit, die günstigen Chinalampen aus ebay empfohlen wurden, dachte ich mir, ich teste es einfach mal. Ich habe mich für eine Version mit 4 LED’s und angeblich 5200 Lumen entschieden. Das diese Werte vermutlich reine Fantasiewerte sind, ist mir schon klar. Übrigens ist mir bei einigen Lampen auch eine optische Ähnlichkeit zu den Lampen mancher Markenherstellern aufgefallen, bei denen die Lampen mit den gleichen technischen Daten mal eben locker 50€ mehr kosten. Ich will hier natürlich niemand etwas unterstellen.

Gespannt wartete ich auf mein Paket, welches heute endlich ankam. Der Versand ging recht schnell, da aus Berlin verschickt wurde. Mich erwartete ein kleines längliches Kästchen:

agm_china_lampe_4led - 1

agm_china_lampe_4led - 2

Auf dem zweiten Bild erkennt man den Lieferumfang:

  • Akku in einer passenden Tasche
  • Lampe
  • Befestigungsgummis
  • Kopfgurt
  • Ladegerät

Der Kopfgurt stand gar nicht beim Lieferumfang dabei, aber freut mich, dass ich nun mehr variieren kann. Direkt habe ich die Kabel auch mal zusammen gesteckt und mein erster Eindruck war: Wow! Hell ist die auf jeden Fall… Direkt konnte man gar nicht in die Lampe sehen. Diese hat übrigens drei Einstellmöglichkeiten: Hell, etwas dunkler und Strobo. Eingeschaltet wird die Lampe durch den Knopf auf der Rückseite, welcher je nach Akkustand unterschiedlich farbig leuchtet. Zur StVZO steht übrigens nichts dabei, deshalb möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass die Lampe NICHT zugelassen ist im öffentlichen Straßenverkehr.

agm_china_lampe_4led - 3 agm_china_lampe_4led - 5 agm_china_lampe_4led - 4

Ein „echter“ Test steht noch aus, so macht die Lampe auf jeden Fall einen guten Eindruck – sowohl von der Verarbeitung, als auch von der Lichtstärke. Aber genau das ist nicht alles, wenn die Ausleuchtung nicht passt.

Einen Langzeittest über die Version mit 1 LED und 1600 Lumen gibts bei bikebock | Der Bike Blog.

 

Ähnliche Beiträge:

Ein Gedanke zu „Erster Eindruck: AGM China Lampe mit 4 LED und 5200 Lumen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.