Decathlon B’TWIN Vioo Clip 300

Gerade für die dunkle Jahreszeit wollte ich ein zusätzliches Rücklicht, allein schon wegen der Ausfallsicherheit. Zum anderen, da ich gerade jetzt schon einige Fahrradfahrer gesehen haben, die eigentlich ordentlich ein Rücklicht am Fahrrad hatten, aber dieses je nach Winkel oder sonstigen Umständen wie z.B. Dreck nur schwer zu sehen waren.

Als Vorraussetzung für dieses zusätzliche Rücklicht wollte eich eigentlich nur einen wiederaufladbaren Akku, am besten per USB, da ich keine Lust habe, ständig Batterien bzw. Knopfzellen zu wechseln. Klein sollte es sein und per Clip überall angeklipst werden können.

Durch Zufall bin ich im Decathlon am Vioo Clip 300 vorbeigekommen. Für den Preis von knapp 10 Euro bekommt man aber genau das, was ich suchte. Ok, das Licht kann nicht nur rot leuchten und blinken, sondern das ganze auch noch in weiß. Ich habe mir einen in der Farbe „gelb“ mitgenommen. Zum Lieferumfang gehört das Licht selbst mit Cliphalter, ein Adapter um das Rücklicht an einer Sattelstütze oder ähnlichem zu befestigen, eine Anleitung und ein kurzes USB auf microUSB-Ladekabel.

Auf der Rückseite sieht man auch ein paar Daten und die Funktionsweise. Im Dauerlichtbetrieb soll der Akku für 4,5 Stunden, im Blinkmodus bis zu 9 Stunden halten. Ich hatte bisher nur Dauerlicht in rot und die Angaben kommen ungefähr hin. Mit einem Druck auf den mittigen Knopf schaltet man das Licht im letzten Modus an, man muss also nicht jedesmal durchklicken, bis man seinen gewünschten Modus gefunden hat. Mit jedem weiteren Klick wird dieser nämlich geändert. Zum Ausschalten wird der Knopf lange gedrückt. Ist ja einfach.

Hinter einer Abdeckung befindet sich die Ladebuchse. An dieser Stelle übrigens der Hinweis: Von Decathlon aus gibt es keine Angaben zur Wasserdichtigkeit. Ich bin allerdings schon damit 2 Stunden im starken Regen gefahren und konnte keinen Wassereintritt feststellen. Das aber ohne Garantie! Zeit die Lampe mal einzuschalten:

Wie schon gesagt, die eine Seite leuchtet weiß (und das gar nicht mal so dunkel wie erwartet) und auf der anderen Seite befindet sich die rote LED. Ein Kombibetrieb ist nicht möglich. In der Mitte ist der Drucktaster zu sehen. Was mir gut gefällt, das ganze Gehäuse leuchtet. So sieht man das Licht auch noch gut von der Seite, auch wenn das auf dem Foto nicht so gut raus kommt.

Durch den Clip ist die Montage flexibel. Wenn ich mit Rucksack fahre hab ich die Leuchte an diesem befestigt. Fahre ich ohne Rucksack, so kann ich diese entweder an der Jackentasche oder am Canyonbike an der Satteltasche befestigen, denn diese hat auch extra dafür eine Befestigungsmöglichkeit.

So ein kleines Lämpchen bietet natürlich noch viel mehr Möglichkeiten. Ich könnte mir auch gut vorstellen, die Lampe mal spontan einem der Kinder anzuklipsen, wenn diese bei Dunkelheit nochmal raus müssen.

Ich denke für den Preis habe ich genau das bekommen was ich wollte und bin bisher sehr zufrieden.

Blogger Relations Kodex

Ich habe die Leuchte käuflich zum normalen Preis erworben und bekomme auch sonst keine Vergünstigungen durch diesen Beitrag etc.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.