My first Mountainbike

Am letzten Wochenende war ich mal wieder in Hessen bei meiner Mutter zu Besuch. Dort steht schon seit Jahren mein erstes Mountainbike, ein Specialized Hard Rock aus dem Jahre 92. Es ist feuerrot mit gelben Schriftzügen und war damals mein ganzer stolz, auch wenn die Ausstattung mit einer Shimano 200GS Gruppe nicht die hochwertigste war. Aber hey, es war ein Specialized und meins!

Mit diesem Bike bin ich damals schon im Urlaub an der Mosel die Weinberge runter gebrettert als gäbe es kein morgen. Auch die Alpen und den Bayerischen Wald hat es schon gesehen… Und alles ohne jede Art von Federung, brauchte man damals auch noch nicht wirklich, es ging auch so.

Bereits um das Jahr 2006 habe ich mich dem Bike mal hingegeben und defekte Teile ausgetauscht bzw. demontiert. Dadurch entstand auch der Singlespeed-Antrieb, da Schaltwerk defekt und Kassette verschliessen war. Die fast horizontalen Ausfallenden begünstigten den Umbau. Es diehnte zu dieser Zeit eigentlich nur als Rad um als Student zur Uni oder zum nächsten Supermarkt zu fahren, aber auch da war mir das Bike stets treu und zuverlässig. Auf Grund des neuen Verwendungszweckes spendierte ich dem Rad damals Straßenreifen in 26×1,5″ von Kenda.

Nun nach 25 Jahren in meinem Besitz, habe ich es wieder in mein Auto geladen und es trat die Heimreise in meine Werkstatt an. Was ich genau vor habe weiß ich noch nicht genau. Evtl. soll das Bike dann mal als Zugpferd für einen Kinderanhänger oder einen Kindersitz dienen. Für einfach nur in der Gegend zu stehen, ist es meiner Meinung nach zu schade. Vielleicht beeinflusst mich hier auch der emotionale Wert, aber auch das spielt keine große Rolle, ich mag dieses Bike. Zu dem finde ich auch den alten und dünnen Stahlrahmen unheimlich sexy. Aber auch das kann von meiner Bindung zu dem Fahrrad beeinflusst sein. Der Rahmen ist auch nicht in perfektem Zustand, aber ist das denn bei einem 25 Jahre alten Rahmen zu erwarten? Ich denke nicht, und so gesehen hat auch jede Macke im Lack seine Geschichte, auch wenn ich diese nicht mehr weiß.

Genug geschwärmt, nun ein paar Bilder!

 

Auf dem letzten Bild sieht man noch den Staub, der sich nach 8 Jahren Standzeit gebildet hat. Falls es jemand interessiert, die aktuelle Ausstattung:

Rahmen: Specialized HardRock 1992
Bremse vorne: Shimano 200GS Cantilever
Bremse hinten: keine
Kurbel: M-ighty Single mit 46 Zähnen Kettenblatt
Kette: Sram PC1
Singlespeed-Kit: a2z mit 16er Ritzel
Pedale: Plastik
Sattelstütze: Kalloy
Vorbau: Original
Lenker: ???
Laufräder: Shimano Exage Naben mit Araya Alufelgen
Reifen: Kenda Kwest K-193 in 26×1.5″

Nun habe ich zunächst mal günstige Bremsen und einen neuen Steuersatz bestellt. Bremsen sollte das Bike schon zwei funktionierende haben und Steuersatz, weil die Lenkung recht hakelig ist. Da kam mir ein günstiger 1″ Schraubsteuersatz günstig in den Warenkorb 🙂

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.