Das Hard Rock fährt wieder

Nachdem ich ja bereits den Steuersatz an meinem Specialized Hard Rock gewechselt hatte, sollte das Bike auch endlich wieder funktionierende Bremsen bekommen. Da das Fahrrad aber nicht mehr wirklich in großem Gelände bewegt wird, habe ich mich für ein paar günstige Shimano Alivio V-Brakes entschieden und  bereits zusammen mit dem Steuersatz bestellt.

 

Als Zugaußenhülle habe ich ein gelbes Modell von Jagwire gewählt, da dies gut zu den gelben Schriftzügen passt. Die Montage war etwas ungewohnt, schließlich hatte ich schon seit Jahren nicht mehr viel mit V-Brakes zu tun. Trotzdem war das ganze relativ schnell erledigt und auch das Ausrichten der Bremsklötze war fix getan.

Das Bike konnte also wieder lenken und nun auch Bremsen. So konnte die erste Ausfahrt erfolgen. Dieses Re-Rollout fand dann heute morgen statt, als ich meine Tochter zum Kindergarten gebracht habe. Sie fährt ja gerne mit dem Fahrrad und somit war dies perfekt. Hach, irgendwie ist es was ganz anderes zu fahren, aber schön.

Was mir allerdings aufgefallen ist: Die Übersetzung mit 46Z Kettenblatt vorne und 16Z Ritzel hinten ist in der Ebene ok, allerdings wird jede kleine Steigung zum Höllentritt. Da werde ich vorne auf jeden Fall umbauen auf ein 38er Kettenblatt, es soll ja ein Bike zum entspannten fahren werden. Und die Halterung für den Garmin muss ich vom Vorbau an den Lenker versetzen, der Winkel des Vorbaus ist hier ungeeignet.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.